Edelsteine und Sternzeichen- gar nicht so einfach!

Ich wurde schon öfter gefragt, welcher Edelstein denn zu welchem Sternzeichen passt. Gerade im Zusammenhang mit den Energiedrachen taucht diese Frage immer wieder mal auf.

Ich habe daraufhin natürlich verschiedenste Quellen befragt, um die entsprechenden Steine herauszufinden, und habe bemerkt, das ist gar nicht so einfach. Zu jedem Sternzeichen werden meistens mehrere Steine aufgeführt, und je nachdem in welcher Quelle man nachliest, sind das nicht immer die gleichen Steine…. Warum?

Edelsteine 1

Wecher Edelstein passt denn nun zu welchem Sternzeichen ?

Für mich am einleuchtensten ist die Erklärung, dass es die Zuordnung der Steine zu den Tierkreiszeichen schon seit dem Altertum gibt. Da waren die Handelsbeziehungen der verschiedenen Regionen womöglich noch nicht so ausgeprägt und so hatte jede Region etwas andere Edelsteine zur Verfügung. Auch gibt es bestimmt verschiedene „Lehren“ nach denen die Steine zugeordnet werden. Neben der Möglichkeit die Edelsteine nach dem Sternzeichen zu ordnen, gibt es auch noch die Variante sie nach den Monaten, oder nach den Wochentagen zuzuteilen. Auch werden die Steine zu den Sternzeichen in vielen Quellen weiter unterteilt. Und zwar in diejenigen, die die positiven Eigenschaften eines Sternzeichens unterstützen, und diejenige, die die eher negativen Eigenschaften ausgleichen.

Ich denke, seinen wirklich ganz persönlichen Stein müsste man ganz exakt ermitteln, so wie man auch ein exaktes Horoskop mit Geburtsjahr, Zeit und Ort machen lassen muss, um seine Persönlichkeit wirklich zu erkennen. Das Geburtssternzeichen ist nur eine grobe Orientierung, und so ist es, denke ich, auch mit den Steinen.

Wenn man es nicht ganz so wissenschaftlich haben will, denke ich, kann man sich auch getrost auf seine Intuition verlassen. Man nimmt zwar dann vielleicht nicht seinen Geburtsstein, aber vermutlich denjenigen, der grad im Moment am besten zu einem passt. Jeder Stein kann ja bei jedem Wirken, und ich bin auch sicher, dass man nicht in jeder Lebenslage den gleichen Stein gleich intensiv „braucht“

 Aber die Zuordnung der einzelnen Edelsteine zu den Tierkreiszeichen ist trotzdem sehr interessant und bestimmt auch nützlich. Ganz besonders dann, wenn man einen Stein gerne verschenken möchte.

Edelsteine 2

In jedem Buch steht wieder etwas anderes….

Und wie weiß ich jetzt, welcher Stein zu welchem Sternzeichen gehört? Ich war da SEHR verunsichert, weil überall wieder etwas anderes steht. Also hab ich mich hingesetzt und eine Tabelle erstellt. Ich habe in diversen Quellen (Internet und Bücher) nachgelesen, welche Edelsteine zu welchen Sternzeichen zugeordnet werden. Ich habe die Anzahl der Nennungen notiert. Und wie zu erwarten war, gab es klare „Trends“ Bei manchen Sternzeichen ist es ganz klar, da werden die gleichen Steine immer wieder genannt. Bei anderen ist es etwas schwieriger. Aber seht selbst.

Die Nummern sagen aus, wie oft der entsprechende Stein genannt wurde. Die grün markierten Steine sind die, die ich aktuell anbieten kann. Weitere Steine werde ich nach und nach besorgen. Steine wie Bernstein,Opal,Saphir,Diamant usw. habe ich nicht berücksichtigt, da die entweder ungeeignet für die Energiedrachen sind (wegen dem brennen) oder schlichtweg unerschwinglich!

Tabelle

Die Nummern sind gleich die Anzahl Nennungen…

Folgende Steine ergeben sich also daraus:

  • Widder: Amethyst, Roter Jaspis ev noch Karneol
  • Stier: Rosenquartz Aventurin
  • Zwilling: Tigerauge, Calcedon sowie etwas weniger oft genannt Moosachat und Citrin
  • Krebs: Aventurin, Karneol
  • Löwe: ganz klar Bergkristall und eventuell auch  Citrin
  • Jungfrau: Amethyst, Tigerauge, Citrin
  • Waage: Rosenquartz, Malachit, Jade oder China-Jade, Rauchquartz
  • Skorpion: Malachit, Granat, Hämatit
  • Schütze: Lapislazuli, Sodalit
  • Steinbock: Bergkristall, Obsidian, Sonnenstein
  • Wassermann: Fluorit, Amazonit
  • Fisch: Amethyst, Aquamarin, Mondstein

Die Steine, die ich zur Zeit nicht anbieten kann, werde ich nach und nach in mein Sortimen dazu nehmen. Und natürlich wird es dann auch Energiedrachen darauf Geben 🙂

Edelsteine 3


Posted in Edelsteine und Mineralien, Newswith 3 comments.

Comments

  • TomTom sagt:

    Es ist sehr interessant und jetzt kann man auch nachvollziehen warum es so viele verschiedene Meinungen gibt.

  • bär heidi sagt:

    Guten Tag,habe einen Smaragd für Juli bekommen!Finde ihn nirgends zu einem
    Sternzeichen!Danke H.Bär

  • Kreativ-Höhle sagt:

    Liebe Heidi,

    Ja der Smaragd ist auf meiner Liste nicht vertreten. Nach meinen jetzigen (etwas kürzeren) Recherchen fand ich ihn bei den Sternzeichen Krebs und Waage am häufigsten erwähnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.