„Making Of“ Besondere Bilderrahmen

Bei dieser mehr als interessanten Auftragsarbeit ging es darum, Bilderrahmen mit speziellen Symbolen zu verzieren.

Die Positionen der Symbole werden nach folgender Vorlage angebracht:


Als erstes brauchte ich eine Möglichkeit die Symbole auf die Rahmen zu übertragen. Dazu zeichnete ich sie auf ein dünnes Seidenpapier.

Insgesamt sind es drei Bilderrahmen, deswegen benötigte ich die gleichen Symbole mehrmals.

Das Seidenpapier wurde nun auf dem Rahmen plaziert. Mit Hilfe des Dremels konnten die Symbole nun auf den Holzrahmen übertragen werden.
 

Die Symbole sind nun auf dem Rahmen sichtbar. Jetzt wurden sie noch etwas tiefer graviert.

Die Symbole sollen silbern werden. Dazu verwendete ich Blattmetall, das ist edler und „brillianter“ als Silberfarbe. Dazu musste zuerst eine sogenannte Anlegemilch aufgetragen werden. Da die Gravuren recht filigran sind, eignet sich zum Auftragen der Anlegemilch am besten ein Zahnstocher.

 

Die Anlegemilch muss ganz trocken sein, bevor das Blattmetall darauf gelegt werden darf.

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit einem stabilen Pinsel wurde das Blattmetall nun angedrückt. Dann wurde das überflüssige Metall weggepinselt, da wo die Anlegemilch ist, blieb das Blattmetall nun kleben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

Damit alles haltbarer wird kam noch eine dünne Schicht Klarlack drauf.

 

 

Und last but not least kommt hinten auf jeden Rahmen noch eine Signatur.

 

Fertig !

 

 

 


Posted in Live aus der Kreativ-Höhle, News and tagged , , , with no comments yet.